by

Gemeinsam mit unserer hochengagierten Bundestagskandidatin Christina Stumpp (WK Waiblingen) und dem CDU Ortsvorsitzenden Ulrich Scheuer, habe ich am Freitag, den 10. September 2021 das Haus am Brunnenrain in Plüderhausen besucht.

Mit den Verantwortlichen der Zieglerischen haben wir uns zwei Stunden lang intensiv ausgetauscht. Nicht nur als Folge der Corona-Krise, die alle Beteiligten in den Pflegeheimen höchst gefordert hat, steht die Pflege vor vielen weiteren aktuellen Herausforderungen. Insgesamt, so das Fazit, muss unsere Gesellschaft unsere älteren und hilfsbedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger mehr im Blick haben. Die Arbeit der Pflegekräfte bedarf nicht nur besserer Bezahlung, sondern vor allem einer viel größere gesellschaftliche Anerkennung. Und es bedarf neuer Konzepte in der Finanzierung der Pflege: Wenn die Pflegebedürftigen bzw. die Angehörigen mehr als 3000 Euro im Monat als Eigenanteil erbringen müssen, besteht hier dringender Handlungsbedarf.

Vielen Dank dem Geschäftsführer Sebastian Köbbert (links), Regionalleiterin Sina Krüger und Pflegedienstleiterin Sidika Dippon für das gute Gespräch. Ich freue mich sehr, dass sich Christina Stumpp dieser Themen annimmt. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg im Wahlkampf und ein gutes Ergebnis, denn wir brauchen starke Frauen in Berlin!

Comments are closed.

Close Search Window