by

Dieser Frage bin ich bei meinem Besuch und Gespräch mit Irene Kolb-Specht, Vorstandsvorsitzende des bhz Stuttgart e.V., nachgegangen. Mit ihr habe ich mich am Freitag, 10. September getroffen und wo wir uns über die Situation der Behindertenhilfe ausgetauscht haben.

Im Gegensatz zu anderen Bereichen ist deren Situation während der Corona-Krise etwas “unter den Tisch gefallen”. Viele Menschen mit Behinderung haben unter der mangelnden Ansprache, wenig Bewegung und erzwungener Isolation sehr gelitten. Vor allem aber konnten viele der tollen inklusiven Angebote und Initiativen sowie integrierte Arbeitsplätze während der Krise nicht weitergeführt werden. Hier muss jetzt wieder Aufbauarbeit geleistet werden.

Fazit: Es kommt darauf an, immer auch für die Behindertenhilfe mitzudenken!

Comments are closed.

Close Search Window